Seminare und Vorträge


Themen zur Schule des Lebens

Authentisch ist der Mensch, der sich selbst gestaltet und formt und nicht von außen bestimmt wird.

Anselm Grün

Die Schule des Lebens ist „Wertorientierte Persönlichkeitsbildung“ in Theorie und Praxis. In einer kleinen Gruppe (max. 10 Teilnehmerinnen/Teilnehmer) erfahren Sie, wie Sie Ihr Leben aus einem ganz neuen Blickwinkel betrachten und Lebensveränderungen glücken können. Dabei werden Sie Ihre inneren stärkenden Bilder anhand von Wertimagination erleben können.

Theoretische Inhalte sind ein wesentlicher Bestandteil in der Wertorientierten Persönlichkeitsbildung, da sie das geistige Potential fördern. Sie sind unabhängig von den Einzelsitzungen und eine wertvolle Maßnahme zur Weiterbildung der Persönlichkeit und in der Prävention.

Die Termine können als fortlaufendes Seminar oder einzeln gebucht werden.

Themen:
Die Termine finden jeweils von 17:00 Uhr bis 20:00 Uhr statt.

1. Freiheit - Wovon sie abhängt und wie sie das Leben bereichert: 09.03.2022

2. Begeisterungsfähigkeit - Wie sie in jeder Lebensphase lebendig bleiben kann: 26.04.2022

3. Spiritualität - Welche Rolle sie im Leben spielt: 17.05.2022

4. Die längste und beglückendste Reise ist die Reise zu sich selbst - Wie kann diese Reise nachhaltig gelingen: 28.06.2022

Mindestteilnehmerzahl: 4 Personen

Honorar: 50 Euro/Vortrag

Stornobedingung: Bei Terminabsagen innerhalb 24 Stunden wird der volle Betrag verrechnet.

Anmeldung unter office@romanaleser.at